Esalen Massagen

 

Entstehung

Die Esalen Massage fand ihren Ursprung 1962 in Kalifornien, in einem Zentrum für Therapie und Körperarbeit. Es handelt sich dabei um eine Ganzkörpermassage, welche auf der klassisch schwedischen Massage basiert. Durch Integration von Elementen aus verschiedenen anderen Körpertherapien wurde sie weiterentwickelt. Diese verschiedenen Techniken verbinden sich zu dem einzigartigen, fliessenden und lebendigen Massagestil der Esalen Massage.

Die Kunst der bewussten Berührung

Die Esalen Massage wird auch als "Kunst der bewussten Berührung" bezeichnet und wirkt sowohl körperlich wie auch energetisch ausgleichend. Durch lange, leichte und integrierende Streichungen der Gesamtfläche des ganzen Körpers (mit Öl), tiefe Strukturarbeit an Gelenken und Muskeln sowie durch passive Gelenksbewegungen und Dehnungen werden das Lymph- und Stoffwechselsystem sowie die Blutzirkulation angeregt und das Nervensystem reguliert. Mit gezielter Tiefenwirkung auf Muskeln und Bindegewebe wird erreicht, dass sich Muskelverspannungen lösen und eine tiefe Zufriedenheit eintritt. Sanfte, wiegende Bewegungen des ganzen Körpers, stets im Einklang mit der Atmung, bieten die Möglichkeit, Körper und Geist zu entspannen und neue Energie aufzunehmen.                            

Ablauf

Die Massage dauert in der Regel ca. 90 Minuten. Je nach Bedürfnissen des Patienten werden verschiedene Techniken der Esalen Massage angewandt. Sie kann in Bauchlage, Rückenlage oder auf der Seite liegend  ausgeführt werden. Deshalb können auch Kinder und Schwangere die wohltuende Massage nutzen. Meditative Musik, Räucherwerk und Düfte unterstützen den Prozess der Entspannung wirkungsvoll.